Logo PHLULogo ZMRB

Bruno Weber-Gobet referiert an der 3. Fachtagung Menschenrechtsbildung Luzern 2016

– Bruno Weber-Gobet, Leiter der Bildungspolitik von Travail Suisse, wird in Luzern das Verhältnis zwischen Berufsbildung und Menschenrechten thematisieren.

Die 3. Fachtagung Menschenrechtsbildung Luzern 2016 widmet sich am 16. April 2016 Fragen rund um das Verhältnis zwischen Menschenrechten und Berufsbildung. Im Rahmen eines Einstiegsreferats mit anschliessender Diskussionsrunde wird Bruno Weber-Gobet, Leiter der Bildungspolitik von Travail Suisse, an der Fachtagung vertreten sein. Inhaltlich begibt sich Herr Weber-Gobet auf Spurensuche, wie sich Menschenrechtsfragen im Hintergrund der berufsbildungspolitischen Diskussionen der letzten Jahre im politischen und wirtschaftlichen Alltag unbemerkt Gehör verschafft haben. Denn in der Bildungspolitik wird üblicherweise das Verhältnis zwischen Berufsbildung und Wirtschaft thematisiert, nicht aber dasjenige zwischen Berufsbildung und Menschenrechten. Wir sind gespannt auf den Beitrag von Herrn Weber-Gobet und freuen uns, wenn wir auch Sie an der Fachtagung begrüssen dürfen.